Team

FullSizeRender-6Leonie Jockusch

Nach meiner Ausbildung zur Tanzpädagogin vor über 20 Jahren suchte ich nach einer neuen Methode, um meine strapazierten Gelenke weiter zu kräftigen und deren Geschmeidigkeit zu erhalten. Dies brachte mich zu Methoden wie Pilates, Feldenkrais und Tai Chi/Qi Gong. Als ich zum Yoga kam, hatte ich das Gefühl, richtig angekommen zu sein. Dieses Gefühl möchte ich in meinem Unterricht mit anderen teilen. Yoga ist Atem ist Bewegung ist Meditation. Ob ruhig und statisch oder dynamisch im Flow: Ich empfinde es als entspannend, die Sinne dabei ganz nach innen zu richten. Mit dem Yogastudio möchte ich einen Raum schaffen, in dem sich Menschen jeder Art und Altersgruppe wohlfühlen und Körper, Geist und Seele in Einklang bringen können.

 

Bettina GärtnerFullSizeRender-4

Seit frühester Jugend an waren Sport und eine gesunde Lebensweise ein wichtiges Thema für mich. Ich wählte den Beruf der Krankenschwester und im Laufe der Berufsjahre wuchs der Wunsch in mir, auch präventiv tätig zu sein. Als ich dann meine erste Yogastunde hatte, sprang der Funke sofort über. Immer wieder mit sich selbst und seinem Körper eins zu sein… Yoga ist zum Grundton in meinem Leben geworden und ich empfinde wahre Freude und Dankbarkeit, zum Yoga gefunden zu haben und diese große Lehre an andere Menschen weitergeben zu dürfen.

 

Kristina Völler

kristina

Nach meiner ersten Erfahrung auf der Yogamatte war mir klar: Es hat etwas Neues mein Leben betreten, das bleibt. Für immer! Keine Bewegungsart hat mich so erfüllt, keine Philosophie so gefesselt, keine Weltanschauung so inspiriert. Yoga ist mein Ausgleich, meine Beflügelung und meine Erdung, ein Trainingsprogramm für den Körper und Reflexionshelfer für Psyche, Geist und Seele, – mein treuer und ehrlicher Freund. Gerne und dankbar teile ich all das mit euch.

 


Viola Lange

FullSizeRender-5

Meine erste Yogastunde begeisterte mich auf Anhieb, sodass ich verschiedene Yogastile ausprobierte und letztendlich im Vinyasa Yoga mein „Zuhause“ fand. Yoga ist für mich ein wunderbarer Ausgleich zu der wenigen Bewegung im Berufsalltag. Ich genieße es, beim Yoga meinen Körper wahrzunehmen und durch sanfte Dehnungen die Beweglichkeit zu fördern. Gleichzeitig fasziniert mich die Kombination aus fordernden Asanas, innerer Ruhe und Zufriedenheit, die ich in meinen Stunden vermitteln möchte.